Comeback Stage

Vom Talent zum Online-Coach

Michael Schulte weiß ganz genau, wie sich die Talente auf der großen Bühne von "The Voice of Germany" fühlen. Er selbst stand dort im Jahr 2011 und sang sich anschließend im Team von Rea Garvey weiter, bis in die Top 3.

Anschließend baute er seine Karriere als Musiker weiter aus und trat 2018 für Deutschland am "Eurovision Song Contest" an, wo er den vierten Platz belegte. 2020 wartet eine neue Herausforderung auf ihn: Die Teilnahme als Online-Coach an der Musikshow – die Coaches sollten sich auf ihrem Weg ins Finale also nicht zu sicher sein, denn Michael Schulte stellt sich ein eigenes Team zusammen.

Michael Schulte

Eines seiner markantesten Erkennungszeichen ist neben seiner einzigartigen Stimme natürlich auch sein roter Lockenkopf. Hier gibt es noch mehr Infos zu Michael Schulte in der Übersicht:

  • Michael Schulte wurde am 30. April 1990 in Eckernförde geboren.
  • Er wuchs in Lindau an der Schlei und ab elf in Dollerup bei Flensburg auf.
  • 2009 machte er sein Abitur an dem dänischen Gymnasium Duborg Skolen in Flensburg.
  • Seit 2008 lud er Coverversionen bekannter Songs bei YouTube hoch. Sein Video zu "Somebody That I Used to Know", das er gemeinsam mit Max Giesinger aufnahm, bekam unter seinen Cover-Clips mit rund 4,8 Millionen Views die meisten Aufrufe.
  • 2011 trat er gemeinsam mit Rea Garvey bei der Kieler Woche auf die Bühne. Der irische Sänger hatte Michael Schulte zuvor auf YouTube entdeckt.
  • Ende 2011 nahm Michael Schulte an "The Voice of Germany" teil. Bei seiner Blind Audition buzzerte dann auch Rea Garvey für ihn. Gemeinsam schafften sie es bis ins Finale, wo das Talent den dritten Platz belegte.
  • Im Anschluss ging er zusammen mit Max Giesinger auf Tour und verfolgte seine Musikkarriere weiter.
  • 2018 vertrat er Deutschland beim Eurovision Song Contest in Lissabon. Mit seinem Song "You Let Me Walk Alone" belegte er den vierten Platz.
  • Insgesamt vier Alben veröffentlichte Michael Schulte bereits: "Wide Awake" (2012), "The Arising" (2014), "Dreamer" (2018) "Highs & Lows" (2019).
  • 2020 zieht es ihn zurück zu "The Voice of Germany". Dort stellt er sich in diesem Jahr als Online-Coach ein eigenes Team aus ausgeschiedenen Talenten zusammen und gibt ihnen so noch eine zweite Chance.

Folge Michael auf Social Media:

Original Format von ITV Studios Netherlands Content B.V.  

itv Logo

 Lizenziert von ITV Studios Global Entertainment B.V.