Samuel Rösch

SAMUEL IST "THE VOICE OF GERMANY" 2018

Herzlichen Glückwunsch, Samuel! Schon in den Blind Auditions verzaubert er mit seiner ruhigen Art und seinem besonderen Gesang. Mit "Signal" holte er sich die Buzzer der Coaches, um dann im Battle gegen Fabian Riaz zu zeigen, dass der Song "Still" einfach von ihm gesungen werden musste. Einen Hot Seat konnte er sich mit "Auf anderen Wegen" sichern und katapultierte sich direkt ins Halbfinale. Hier überzeugte er das Publikum und die Coaches mit dem Song "Der Weg" und erreicht zusammen mit Jessica Schaffler, Benjamin Dolic und Eros Atomus Isler das Finale.

Von der Religionspädagogik zur Bühne von "The Voice 2018": Samuel studiert im Moment evangelische Religionspädagogik und möchte danach Religionslehrer werden – wenn er nicht doch die Musik weiterverfolgt. Denn die Coaches attestieren ihm: Seine Stimme hat einen großen Wiedererkennungswert und kann das Publikum begeistern.

Der 24-Jährige schreibt die Songs für seine Band "PaperClip" und tritt mit seinen Bandkollegen regelmäßig auf christlichen Konzerten und Festivals auf. Auch an Bandcontest hat "PaperClip“ schon öfter teilgenommen. Die fünfköpfige Band spielt ausschließlich auf Deutsch und probt in einem alten Stasi-Bunker gemeinsam mit unterschiedlichen Metal-Bands. Samuel: "Da gibt es immer wieder interessante Begegnungen."

Original Format von Talpa Content B.V. 

Talpa Logo

Lizenziert von Talpa Distribution B.V.