Claire Litzler

Claire ist eine ausgebildete Schlagzeugerin und hat ihre eigene Musikschule. Außerdem unterrichtet die 29-Jährige Französin 40 Kinder und Erwachsene an der Musikakademie in Basel. Bei "The Voice France" hatte Claire es bereits bis in die Battles geschafft. Nun möchte sie auch "The Voice of Germany" erobern.

 

Alter: 29
Beruf: Schlagzeuglehrerin
Blind Audition: ♫ No Suprises 
2er Buzzer

  

Vor drei Jahren war Claire an ihrem Daumen verletzt und hat dadurch das Vibraphon für sich entdeckt. Bei einem Auftritt waren die Schmerzen in ihrem Daumen so groß, dass sie pausieren musste. Diese Pause hat Claire ganz spontan mit einer Gesangseinlage überbrückt, welche so gut beim Publikum ankam, dass sie es seither immer miteinander verbindet: „Ich bin die Einzige auf der Welt, die sich mit dem Vibraphon beim Gesang begleitet - nicht viele Leute kennen das Instrument. Ich möchte es in Deutschland bekannt machen!"

Claire Litzler performte "No Suprises" von Radiohead und sang sich damit in Team Mark.

 

Folge Claire Litzler auf Instagram!

Mehr

Wie lange macht Claire Litzler bereits Musik?

Claire hat bereits in Kindertagen mit dem Klavierspielen begonnen. Ihr Vater, der ein Blasmusik-Orchester dirigierte, machte sie damals zudem mit dem Drumset bekannt. Die Leute sind oft überrascht, wenn sie die Profischlagzeugerin spielen sehen: "Es ist ja eigentlich Männersache“, sagt Claire lachend. Vor vier Jahren hat sie ihre eigene Schlagzeugschule gegründet, in der sie mittlerweile 45 Kinder unterrichtet.


Wieso tritt Claire mit dem Vibraphon auf?

Obwohl Claire Profischlagzeugerin ist, entscheidet sie sich bei "The Voice" für die Begleitung mit dem Vibraphon. "Es ist äußerst selten, Vibraphon und Gesang gleichzeitig zu kombinieren", weiß Claire. Sie erhofft sich, dass das Vibraphon durch ihren Auftritt bald beliebter wird.


Wieso entscheidet sich Claire für Team Mark?

Gleich zwei Coaches wollen die Französin mit der zarten Stimme in ihrem Team haben. Doch so einfach macht es Claire Nico Santos und Mark Forster nicht. Die beiden müssen ihre Kompetenz als Coaches unter Beweis stellen, indem sie Claire ihr Können auf dem Vibraphon präsentieren und dabei ihre eigenen Songs performen. Am Ende kann Mark Forster das Coach-Battle für sich entscheiden: "Ich weiß, dass Mark auch in Französisch singt. Also Mark!", verkündet Claire und zieht mit Team Mark in die Battles ein.


Original Format von ITV Studios Netherlands Content B.V.  

itv Logo

 Lizenziert von ITV Studios Global Entertainment B.V.