TVOG 2017: Rita Ora in den Blind Auditions - und die Coaches waren ahnungslos

Das gab es bei "The Voice of Germany" noch nie: Sängerin Rita Ora trat am Donnerstag undercover auf der TVOG-Bühne mit ihrer aktuellen Single "Your Song" auf. Das Geniale: Weder Mark Forster, Yvonne Catterfeld, noch Samu Haber oder die Fantas sind eingeweiht. 

14.11.2017 10:01 Uhr

Rita Ora bringt The Voice Erfahrung mit

Rita Ora ist ein alter Hase bei The Voice - sie war bereits Coach bei The Voice UK. Nun stellt sie sich selbstbewusst auf die andere Seite der The Voice Bühne: als Talent mit ihrem eigenen aktuellen Song.

Rita Ora hat sich über die Coaches vorab informiert und findet Mark Forster großartig

Rita hat sich schon über die deutschen Coaches schlau gemacht. "Ich bin gerne vorbereitet. Ich finde Mark großartig.", erzählt sie im Interview. The Voice ist ihrer Meinung nach mehr als eine TV-Show. Man lernt die Talente und den Weg zu ihrem Traum durch die Sendung besser kennen. 

Ob die Coaches sich für Rita Ora umgedreht oder sie gar erkannt haben?

Yvonne hat als Erste gebuzzert, dicht gefolgt von den Fantas, Samu Haber und Mark Forster. Alle fünf waren verblüfft von der Ähnlichkeit zur echten Rita Ora. Aber nachdem sie sich vorgestellt hatte, war es klar: Sie ist es wirklich! "Your Song" war einfach perfekt gesungen.

Doch mit ihrem Auftritt war längst nicht Schluss: Sie würde in den Battles gerne als Gast-Coach zu "The Voice of Germany" kommen und eines der Teams unterstützen.

Und der glückliche Gewinner heißt: Mark Forster

Facebook