- Bildquelle: ProSieben / SAT.1 / Richard Hübner © ProSieben / SAT.1 / Richard Hübner

Ein Talent wie Lisa-Marie will jeder Coach bei "The Voice" in seinem Team haben - außer vielleicht Mark. Er hat ein Problem mit ihrem Instrument. Aber möglicherweise macht er für Lisa-Marie eine Ausnahme, wenn sie denn zu ihm ins Team möchte ... 

Über Lisa-Marie

  • Alter 25
  • Beruf: Hebamme
  • Blind Audition Song: "What is Love" von Haddaway
  • Buzzer 4

Im Clip: Lisa-Marie Christ: "What Is Love"

Wer ist Lisa-Marie

Kleid, Zöpfe und ein Mikro in der Hand. Ein altes Video von der damals vierjährigen Lisa-Marie zeigt das Talent zusammen mit ihrer Mutter bei einem gemeinsamen Auftritt. 21 Jahre später hat sich an diesem Bild nicht viel verändert. Gut, das Kleidchen-Outfit gibt es nicht mehr. Stattdessen trägt Lisa-Marie zerrissene Leggings und Combat-Boots. Aber das Talent performt immer noch zusammen mit ihrer Mutter auf Hochzeiten und anderen Events.

Heute sagt Lisa-Marie über ihre Mutter: "Ich bin dankbar, dass mir meine Mutter die Musik mit auf den Weg gegeben hat. Ich glaube, dass sie ein ganz großer Faktor ist, dass ich singe, wie ich singen kann, weil sie so ein herzlicher Mensch ist."

Hauptberuflich ist Lisa-Marie stolze Hebamme. Sie ist fasziniert davon, wie Leben entsteht und war inzwischen schon bei ca. 300 Geburten dabei.

Ukulele oder Uncool-lele?

Lisa-Marie betritt die abgedunkelte "The Voice"-Bühne. Es ist still im Studio. Jeder spitzt die Ohren und lauscht. Welche außergewöhnliche Stimme werden sie jetzt zu hören bekommen?

Das Talent beginnt ihre Performance und begleitet sich dabei selbst auf der Ukulele. "Baby don't hurt me, don't hurt me no more", haucht sie ins Mikro. Wer bei dieser Strophe nicht dahinschmilzt, hat vermutlich ein Herz aus Stein. Gut, dass Nicos offensichtlich aus fluffigen Marshmallows besteht. Er lässt sich diese Chance nicht entgehen und buzzert als Erster. Dann kommt es Schlag, oder besser gesagt, Buzzer auf Buzzer. Auf Nico folgen Samu und Rea, Mark Foster und schließlich Yvonne und Steffi. "The game is on!", ruft Rea herausfordernd den anderen Coaches zu, als das Talent zu Ende gespielt hat. Mark ergreift als Erster das Wort: "Das war wunder, wunder, wunderschön!"

Schadenfroh grätscht ihm Rea aber dazwischen. Er wittert eine Chance Lisa-Marie weg von Mark zu bringen und zu sich ins Team zu holen und macht Mark darauf aufmerksam, dass Lisa-Marie Ukulele spielt. Mark hasst dieses Instrument.

"Ich nenn' das Ding manchmal Uncool-ele", gesteht er. Lisa-Marie rümpft die Nase. Hoppala, Minuspunkt für Mark? Schnell fügt der Coach hinzu: "Ich finde deine Stimme so schön, dass ich mir vorstellen könnte, meine Meinung bezüglich des Instruments Ukulele nochmal zu überdenken."

Samu: "Kommt deine Mama auch?"

Steffi fasst den Auftritt von Lisa-Marie nochmal für sich zusammen: "Man hatte einen Moment der totalen inneren Zufriedenheit." Auch Nico gesteht: "In dieser Konstellation würde ich mir gerne ein zweistündiges Konzert von dir angucken."

Bei so vielen Komplimenten weiß Lisa-Marie gar nicht, wo ihr der Kopf steht, geschweige denn, für welches Team ihr Herz schlägt. Da muss Hilfe her. Ihre Mutter soll auf die Bühne kommen und ihre Tochter bei der Entscheidung unterstützen.

Schnellen Schrittes läuft Lisa-Maries Mutter auf die Bühne und flüstert ihrer Tochter etwas ins Ohr. In diesem Moment fragt Samu: "Wenn du herkommst, kommt deine Mama auch? Ich bin an dem Doppel interessiert." Für diesen Kommentar bekommt er von Nico auf die Finger gehauen: "So dürft ihr nicht reden", ermahnt er Samu.

In welches Team geht Lisa-Marie?

Das Talent scheint sich aus Samus Kommentar nichts zu machen und lässt sich von ihrem Gefühl leiten: "Samu und Rea", entscheidet sich Lisa-Marie.

Mark kann es nicht fassen. Er steht auf und will Lisa-Maries Mutter zur Rede stellen. Was hat sie ihrer Tochter ins Ohr geflüstert? Doch ihre Mutter ist sich keiner Schuld bewusst, sie habe ihrer Tochter nur gesagt, dass sie ihrem Herzen folgen soll.

Mit einem letzten Blick auf Samu und einem "Ruf mich an"-Handzeichen, verabschiedet sich auch Lisa-Maries Mutter aus dem Studio. Da ist wohl nichts mehr zu machen, Mark.

Welche Talente noch in Team Samu und Rea kommen, siehst du in der nächsten Folge am Sonntag, den 1. November 2020 

"The Voice of Germany" 2020 auf ProSieben, in SAT.1 und auf Joyn.

  • Jeden Donnerstag auf ProSieben.
  • Sonntags immer in SAT.1.
  • Alle Folgen starten um 20:15 Uhr und sind auch online über Joyn abrufbar.
  • Hast du eine Folge verpasst, kannst du sie auf TheVoice.de oder auf Joyn nachträglich anschauen.
  • Auf TheVoice.de findest du zudem Videos zu allen Auftritten, alle Clips zu "The Voice: Comeback Stage by SEAT", lustige Coach-Momente, Interviews mit den Coaches sowie Infos zu ihnen und den Talenten.

News

Original Format von ITV Studios Netherlands Content B.V.  

itv Logo

 Lizenziert von ITV Studios Global Entertainment B.V.