- Bildquelle: Richard Hübner ProSiebenSAT.1 / Richard Hübner © Richard Hübner ProSiebenSAT.1 / Richard Hübner

Schweren Herzens musste sich Danica Mae Miranda schon früh von ihrer Familie auf den Philippinen verabschieden. Allein und ohne die Sprache zu sprechen kam das Talent nach Deutschland. Hier arbeitet sie seitdem, um ihrer Familie Geld zu senden. Zwar ist Danicas Vater deutsch, dennoch war ihr Umzug nach Deutschland der schwierigste Punkt in ihrem Leben. Was für eine Kämpferin in der 23-Jährigen steckt, zeigt sie auch auf der "The Voice of Germany"-Bühne.

Danica hat ihre Familie seit zwei Jahren nicht gesehen

"Egal wo du bist, mein Herz ist bei dir”, sagte Danicas Mutter damals zu ihr, bevor das junge Talent die Philippinen verließ. Seit zwei Jahren hat Danica ihre Familie nun schon nicht mehr gesehen, um sie mit ihrem hart verdienten Geld von Deutschland aus unterstützen zu können. Diese Zeit war gerade zu Beginn ihres Aufenthalts in Deutschland sehr schwer für das Gesangstalent. 

Die Distanz ist noch immer eine große Last auf den Schultern der 23-Jährigen. Daher soll sich dies bald ändern. Danicas Ziel ist es, ihre ganze Familie nach Deutschland zu bringen und dann endlich wieder mit ihren Liebsten vereint zu sein. Ob "The Voice of Germany" Danica dabei helfen kann, ihr Ziel zu erreichen?

Auf ihren Auftritt bei "The Voice of Germany" hat die gebürtige Philippinin lange gewartet. Mit einer powervollen Stimme geht sie mit dem Song "Bang Bang" von Jessie J ft. Ariana Grande und Nicki Minaj aufs Ganze – und tatsächlich: Danica haut die Coaches bereits in den ersten Sekunden um. Drei von vier Buzzern ertönen und so steht das Talent mit der energiegeladenen Stimme vor der Wahl eines Teams und vor dem Einzug in die #TVOG-Battles.

Im Clip: Danica Mae Miranda singt "Bang Bang"

Über Danica Mae Miranda

  • Alter: 23
  • Blind Audition Song: "Bang Bang"
  • Buzzer: 3

Sie hat Kampfgeist – Welches Team nimmt es mit Danica auf?

"Wir sind bereit, mit dir zu arbeiten. Es ist ja auch nicht erwartet, dass du hier mit Hundert Prozent herkommst", zeigt Rea Garvey Danica ihr Potenzial auf. Das Talent gibt daraufhin bescheiden zurück: "Entschuldigung, das waren Hundert Prozent." Nicht aber für Coach Rea. "Nicht in meiner Schule, da waren es 80 Prozent. Wir wären bereit, dir noch was beizubringen", bietet er der 23-Jährigen an. Ihre Entscheidung macht Danica spannend, doch am Ende verkündet sie: "Wegen meiner Attitude und meinem Charakter glaube ich, dass ich am besten in Team Samu und Rea passe."

Welche Talente noch ins Team Samu und Rea kommen, siehst du in der nächsten Folge.

"The Voice of Germany" 2020 auf ProSieben, in SAT.1 und auf Joyn. 

  • Jeden Donnerstag auf ProSieben. 
  • Sonntags immer in SAT.1.
  • Alle Folgen starten um 20:15 Uhr und sind auch online über Joyn abrufbar.
  • Hast du eine Folge verpasst, kannst du sie auf TheVoice.de oder auf Joyn nachträglich anschauen.
  • Auf TheVoice.de findest du zudem Videos zu allen Auftritten, alle Clips zu "The Voice: Comeback Stage by SEAT", lustige Coach-Momente, Interviews mit den Coaches sowie Infos zu ihnen und den Talenten.

News

Original Format von ITV Studios Netherlands Content B.V.  

itv Logo

 Lizenziert von ITV Studios Global Entertainment B.V.