Mit einer Mischung aus Balladen wie "How Deep Is Your Love", "Fix You" und "Turning Tables" konnten Rino, Max und Katja ebenso punkten wie Ivy, Bennie und Ramona mit "Toxic", "Marry You" und "Firework". Sie alle sehen wir bei ihrer nächsten Liveshow wieder.

Doch nur zwei Künstler mit den meisten Zuschauerstimmen und zwei weitere direkt vom Coach nominierte kamen weiter. Für vier Musiker aus beiden Teams war die Reise nach dieser Show vorbei. Dominic, Sahar, C. Jay und Rüdiger schafften es nicht in die nächste Show. Schweren Herzens mussten sich Xavier Naidoo und die Jungs von BossHoss von ihnen verabschieden.

Alle Auftritte zur Episode 11

The Voice of Germany

Rüdiger Skoczowky - Without You

Mit "Without You" von David Guetta und Usher heizte Rüdiger bei der ersten Performance in der Liveshow den Laden gleich richtig ein ...
02:22 min

The Voice of Germany

C. Jay - Let's Stay Together

Er ist der geborene Entertainer! Und das hat C. Jay bei der ersten Liveshow mit dem Song "Let's Stay Together" wieder einmal bewiesen ...
02:23 min

The Voice of Germany

Dominic Sanz - With Or Without You

Laut Xavier ist Dominic die geborene Rampensau. In der ersten Liveshow versuchte er es mit sanften Tönen und "With Or Without You" von U2 ...
02:20 min

The Voice of Germany

Bennie McMillan - Marry You

Da schlagen Frauenherzen höher! Bennie macht bei der ersten Liveshow mit "Marry You" einen musikalischen Antrag ...
02:13 min

The Voice of Germany

Rino Galliano - How Deep Is Your Love

Der Mann mit der Engelsstimme wählte für die erste Liveshow natürlich eine Ballade. Rino Galliano mit "How Deep Is Your Love" ...
02:21 min

Original Format von Talpa Content B.V. 

Talpa Logo

Lizenziert von Talpa Distribution B.V.