Teilen
Merken
The Voice of Germany

First Look: Sascha und Julian Coles

Staffel 818.10.2018 • 20:15

Julian hat bei #TVOG starke Konkurrenz: Sein Zwillingsbruder Sascha möchte sein Gesangstalent ebenfalls beweisen. Wer kann die Coaches überzeugen? Julian oder Sascha? Oder vielleicht sogar beide?

Zwei Brüder, ein Traum: Die Zwillinge Sascha und Julian Coles haben denselben Traum, beide möchten „The Voice of Germany 2018“ werden. Beide leben sie für die Musik. Saschas Herz schlägt für die Rockmusik. Julian gründete mit „Me in A Million“ seine eigene Post-Hardcore-Band, in der Bruder Sascha als „Shouter“ aktiv war.

Mittlerweile ist Julian als Solo-Künstler unterwegs und tritt in verschiedenen Clubs auf. Sascha war zehn Jahre lang mit seiner Band „Me In A Million“ unterwegs und hat mit der Gruppe sogar ein Album in den USA aufgenommen. Anschließend tourte er mit „Me In A Million“ durch Großbritannien, die Schweiz, Belgien, Luxemburg und Deutschland. Neben der Leidenschaft für Musik, teilen die Zwillinge auch ihre Studienfächer; Sascha und Julian Coles studieren beide Englisch und Sport auf Lehramt.

Die Liebe zur Musik und ihren musikalischen Geschmack haben die Brüder wohl von ihren Eltern abbekommen, die ebenfalls als Rockmusiker tätig waren. Der Vater von Sascha und Julian war Berufsmusiker und hat für die Musik gebrannt. Seinen Söhnen legte er immer ans Herz, zwar etwas „Sinnvolles“ zu lernen, aber auch ihre Leidenschaft für die Musik zu verfolgen.

Während beide natürlich auch dem anderen den Sieg wünschen, besteht auch ein kleiner Konkurrenzkampf zwischen Sascha und Julian, denn beide „The Voice of Germany“ gewinnen.

Mit ganzen sechs Minuten ist Julian der ältere von beiden, was er manchmal auch gerne hervorhebt. „Eigentlich sind wir gleichberechtigt, gleich alt, [aber] er sieht sich manchmal natürlich auch als der ältere Bruder. Wir sind trotzdem Zwillinge und das vergisst er auch nie“, fasst Sascha Cole die kleinen Sticheleien zwischen den Brüdern gut zusammen.

Beide verbindet die Liebe zur Musik und zum Sport – beim Basketball gibt allerdings dann Sascha öfter den Ton an. „Da bin ich dann in dem Fall der größere Bruder“, lacht Sascha.

Sascha und Julian haben sich entschieden, nicht als Duo, sondern jeweils als Solokünstler anzutreten. Julian: „Ich fände es cool, wenn wir beide in einem Team wären, aber ein Duo will ich nicht! Wir haben so ein kleines Wettkampf-Ding zwischen Brüdern." Während Julian bei den Blind Auditions mit „Sex on Fire“ von Kings of Leon überzeugen möchte, hat Sascha „Take A Look Around“ von Limp Bizkit als seinen Blind Audition-Song ausgewählt.

Original Format von Talpa Content B.V. 

Talpa Logo

Lizenziert von Talpa Distribution B.V.