Sarah Connor

Sarah Connor bei "The Voice of Germany" 2021  

Das Erfolgsformat "The Voice of Germany" geht 2021 in die 11. Staffel. Dabei können sich die Zuschauer:innen nicht nur auf zahlreiche stimmgewaltige Talente freuen, sondern auch auf zwei neue Coaches. Eine davon ist Soulsängerin und Songwriterin Sarah Connor. 
Mit Sarah Connor nimmt eine weitere deutsche Musik-Größe auf dem roten Coach-Stuhl Platz. "Ich fand das Konzept von 'The Voice of Germany' immer spannend. Am Ende ist es das gerechteste Format, das es gibt, weil wirklich nur die Stimme bewertet wird", so die Künstlerin. Nico Santos, Johannes Oerding und Marc Forster wissen, was das für sie bedeutet: warm anziehen.  

Die wichtigsten Fakten zu Sarah Connor im Überblick:  

  • Ihr Vater war ein US-amerikanischer Werbetexter, ihre Mutter ein deutsches Model.  
  • Als Teil eines Gospelchors in Hamburg sammelte sie schon als Sechsjährige Erfahrungen auf der Bühne. 
  • Sarah Connor besuchte das Max-Planck-Gymnasium im niedersächsischen Delmenhorst und nahm Tanz-, Klavier- und Theaterstunden an der örtlichen Musikschule. Die Schule bricht Sarah ab, als sie im Jahr 2000 ihren ersten Plattenvertrag erhält. 
  • Mit "Let’s Get Back to Bed - Boy!" feat. TQ gelang ihr 2001 der Durchbruch.  
  • Ihr Debüt-Album "Green Eyed Soul" (2001) erhielt innerhalb einer Woche Goldstatus. 
  • 2015 erschien ihr Album "Muttersprache" und wurde elffach mit Gold ausgezeichnet. Die Single "Wie schön du bist" schaffte es bis in die Top-10. 
  • Mit ihrem zweiten deutschsprachigen Album "Herz Kraft Werke" (2019) schaffte es Sarah wieder an die Spitze der Album-Charts.  

Original Format von ITV Studios Netherlands Content B.V.  

itv Logo

 Lizenziert von ITV Studios Global Entertainment B.V.