Wolfgang Herbst

Wolfgang ist schon auf einigen Bühnen gestanden. Mit der Band "Hyperchild" feierte er als Keyboarder mit Axel Bosse, der heute als "Bosse" bekannt ist, erste Musikerfolge. Bis zur Auflösung der Band im Jahr 2002 schafft es der heute 50-Jährige mit "Hyperchild" und dem Song "Wonderful Life in die Deutschen Charts sowie auf Seite drei der BRAVO.

 

Alter: 51
Beruf: Musiker
Blind Audition: ♫ Nur Geträumt
4er Buzzer

 

Den Einstieg zur Musik fand Wolfgang sehr früh durch die Blockflöte. Mit acht Jahren begann er mit dem Klavierspiel – diese Leidenschaft bleibt ihm bis heute. Wolfgang hat Popmusik und Jazz im Fach Klavier studiert und ist seither an verschiedenen Musikprojekten und Bandkonstellationen beteiligt. Nach dem Studium gründete er mit seinen Freunden die Band "Hyperchild", welche es sogar mit einem Song auf Platz 71 der Deutschen Charts und in die BRAVO geschafft hat. Nachdem sich die Band 2002 aufgelöst hat, spielte Wolfgang in einer 80er Jahre Showband und gründete sein eigenes Band- und Künstlerkollektiv namens "Das maskierte Wunder". In seiner 1-Zimmer-Wohnung in Hannover hat der 51-Jährige sein eigenes Studio eingerichtet. Wolfgang ist sehr vielseitig und macht neben der Musik viel Sport, spielt Schach, tischlert und entwickelt eigene Rezepte.

 

 Wolfgang Herbst sang "Nur Geträumt" von Nena und kam damit in Team Samu & Rea.

Mehr

Wann spielte Wolfgang mit Bosse in der Band "Hyperchild"?

Mit der Rockband "Hyperchild" veröffentlichte "The Voice"-Talent Wolfang Herbst von 2000 bis 2002 die Singles "Wonderful Life", "Goodybe" und "Shining Star" sowie das Album "Easily". Bis zur Auflösung der Band im Jahr 2002 stand er als Keyboarder mit Axel Bosse auf der Bühne. Jetzt möchte er als Solokünstler durchstarten.


Wie begann Wolfangs Musikkarriere?

Der Musiker aus Braunschweig ist mit Musik groß geworden. Sein älterer Bruder war E-Gitarrist und entfachte in Wolfgang schon früh musikalische Begeisterung: "Die Musik, die aus seinem Zimmer in meines drang, fand ich faszinierend." Seitdem hatte er den Traum als Musiker mit einer Band aufzutreten und war sogar schon bei "Top of The Pop".


"Warum nimmt Wolfgang jetzt als Solokünstler bei "The Voice" teil?

Nach seiner Bandzeit hat Wolfgang noch einige Jahre gebraucht, um sich als Frontmann zu entwickeln. Mit seiner Teilnahme bei "The Voice of Germany" möchte er jetzt an den früheren Erfolg anknüpfen. Seinen musikalischen Neustart widmet er auch seinem älteren Bruder, der im Jahr 2013 an Lungenkrebs verstarb. Wolfgang weiß: "Wenn mein Bruder heute hier wäre, würde er mir sagen: Wolfi, ich bin echt stolz auf dich!"


Warum entscheidet er sich für Team Samu & Rea?

Mit seinem Auftritt zu "Nur geträumt" von Nena buzzern alle vier Coaches. Er entscheidet sich für Team Samu & Rea: "Ich find' das toll, dass ihr mich alle in eurem Team wollt. Aber – ich muss einfach zu Rae!"


Original Format von Talpa Content B.V. 

Talpa Logo

Lizenziert von Talpa Distribution B.V.