- Bildquelle: ProSieben / SAT.1 © ProSieben / SAT.1

Daniel Rosemann, ProSieben-Senderchef: "'The Voice of Germany' ist eine der Marken, die von den Fans zwischen den linearen Ausgaben extrem stark genutzt werden. Dieses Bedürfnis unserer Zuschauer, jeden Tag ein Stückchen 'The Voice' zu bekommen, erfüllen wir in unserer digitalen Fanwelt und bieten sieben Tage die Woche originäre Inhalte zu 'The Voice of Germany'."

Konkret bedeutet das: Erstmals sitzt der Zuschauer selbst am virtuellen Buzzer und stellt sein persönliches Dreamteam zusammen. Das digitale Spin-Off "The Voice: Comeback Stage by SEAT" kommt im zweiten Jahr mit Michael Schulte als Online-Coach wieder. Die "Voice Story" blickt mit den Coaches hinter die Kulissen der Musikshow. Daneben gibt es während der gesamten Staffel exklusiven Zusatzcontent auf www.TheVoice.de.

Der fünfte Buzzer gehört den Fans

Im TV battlen sich ab 8. Oktober sechs Coaches an vier Buzzern immer donnerstags auf ProSieben und sonntags in SAT.1 um die besten Talente. Parallel zu jeder Performance haben die Zuschauer erstmals in der #TVOG-Geschichte die Möglichkeit, virtuell ihr eigenes Dreamteam zu bauen. Genau wie die Coaches im TV, kann der Zuschauer auf www.TheVoice.de bis zum Ende der Blind Auditions ein maximal 18-köpfiges Team zusammenstellen. Wie entwickelt sich das eigene Dreamteam in den folgenden Phasen? Zieht eines der Talente ins große Live-Finale ein und wird am Ende sogar "The Voice of Germany" 2020?

Hier spielt die Musik – vor, während und nach der Ausstrahlung

In der digitalen Fanwelt gibt es vor jeder Sendung einen Auftritt exklusiv vorab zu sehen. Mit der gelben Taste über HbbTV und im Videotext (Seite 149) können die Zuschauer parallel zum Auftritt eines jeden Talents im TV den dazugehörigen Songtext einblenden. Ein Feature, das die Songs sowohl für Hörende, als auch Gehörlose noch erlebbarer macht. Unter dem Motto "Just the music" gibt es nach jeder Phase auf www.TheVoice.de einen Clip, der die besten Auftritte ohne Kommentare zeigt.

Kein Buzzer? Kein Problem!

In der "The Voice: Comeback Stage by SEAT" kehrt Michael Schulte, Finalist der ersten #TVOG-Staffel als Online-Coach zu "The Voice of Germany" zurück und gibt ausgeschiedenen Talenten aus den Blind Auditions, Battles und Sing-Offs eine zweite Chance. Damit folgt er auf Nico Santos, der 2019 Coach der Comeback Stage war.  Die zehnteilige Online-Show ist parallel zur zehnten Staffel "The Voice of Germany" auf www.TheVoice.de abrufbar – erstmals am Donnerstag, 8. Oktober, danach immer sonntags. 

Let’s go backstage

In der Online-Doku "Voice Story" gewähren die Coaches der Jubiläumsstaffel einen Blick hinter die Kulissen: Wie erlebt Nico Santos seine erste Staffel als Coach auf dem roten Stuhl? Wie fühlt es sich für die Stefanie Kloß, Yvonne Catterfeld, Mark Forster, Rea Garvey und Samu Haber an, wieder zurück im #TVOG-Studio zu sein? Und wie läuft die Produktion unter veränderten Bedingungen? In den "First Looks" stellen sich exklusiv vor Ausstrahlung 20 Talente der Jubiläumsstaffel vor. Alles Wissenswerte rund um die Coaches und Talente erfahren die User während der gesamten Staffel außerdem in Buzzclips und News auf www.TheVoice.de.

Mitraten und gewinnen

In insgesamt neun Specials zu "The Voice of Germany" können Fans der Show in der QUIPP-App mit ihrem Wissen punkten – und damit bis zu 1.000 Euro gewinnen. Die QUIPP-App steht in allen App-Stores zum kostenlosen Download bereit.

"The Voice of Germany" ab 8. Oktober jeweils um 20:15 Uhr donnerstags auf ProSieben und sonntags in SAT.1 sowie auf Joyn.

News

Original Format von Talpa Content B.V. 

Talpa Logo

Lizenziert von Talpa Distribution B.V.