- Bildquelle: ProSieben/SAT.1/André Kowalski; © ProSieben/SAT.1/André Kowalski;

Rea Garvey auf Mission dritter Stern

Zu Beginn der Folge strotzt Coach Rea Garvey noch vor Selbstsicherheit. Zweimal hat Rea "The Voice of Germany" bereits gewonnen. Einmal 2012 mit Nick Howard in Staffel 2 und anschließend, acht Jahre später, mit Paula Dalla Corte. Sie war Teil des Teams von Rea und Samu Haber. "Ein sehr schönes Gefühl und ein Gefühl, das ich gerne noch mal genießen wollen würde", beschreibt er. "Lasst uns einfach einen dritten Stern holen", lautet sein Schlachtruf für Staffel 12.

Erster Schlag für Team Rea

Nach den ersten beiden Talenten in Folge 7 scheinen sich bei Rea langsam Zweifel einzuschleichen: Für Vierer-Buzzer Aubrey Bacani und Zweier-Buzzer Leonardo Kryeziu hat er sich enthusiastisch eingesetzt, doch weder die 26-Jährige noch der 27-Jährige wollen in sein Team. Besonders hart: Nachdem Rea zusammen mit Talent Leonardo "Careless Whisper" von George Michael performt, beschreibt dieser den gemeinsamen Auftritt als "die beste Erfahrung, die ich bisher in meinem Leben gemacht habe". Doch er entscheidet sich für Team Mark. "Wie kann man das sagen und dann: 'Ich geh zu Mark.'?", sagt Rea ungläubig.

Mark: "Du bist heute aufgestanden als Verlierer"

Danach geht es Schlag auf Schlag: James Doyle und Lienne wählen Team Mark statt Team Rea. Der Coach kann es nicht glauben. "So viele Fehlentscheidungen, das ist mir zu viel irgendwann", gesteht Rea niedergeschlagen. "Du kannst es Mark doch nicht die ganze Zeit überlassen", streut Stefanie noch Salz in die Wunde. "Die Leute wollen nicht zu mir kommen. Ich weiß auch nicht", antwortet der Coach. "Du bist heute aufgestanden als Verlierer", analysiert Mark trocken. Mark, der in der letzten Staffel hart um seine Talente kämpfen musste, scheint seinen Talent-Fluch an Rea weitergegeben zu haben.

Problemanalyse mit Thore

Der Moderator von "The Voice" scheint den Ursprung allen Übels aufgedeckt zu haben: Rea Garvey selbst. "Schau mal, wie du hier rumläufst, da würde ich auch nicht in dein Team gehen", erklärt der Moderator Rea. Doch das ist noch lange nicht alles: "Bei dir fängt's schon an, wie du dich in diesem Stuhl umdrehst", analysiert Thore weiter. "Ich beobachte das schon die ganze Zeit. Mark dreht sich um und strahlt das Talent an." Bei Rea würde das anders aussehen. "Du drehst dich um wie so ein Bär", erklärt der 37-Jährige und setzt sich demonstrativ in Reas Sessel mit grummeliger Miene. "Beim Umdrehen einfach so", rät er dem Coach und strahlt über beide Ohren, als er sich umdreht. Rea Garvey hat nur drei Worte dafür: "What the f*ck."

Ist der Bann gebrochen?

Dann aber kommt Benny Gremmler auf die Bühne. Auch er ist ein Vierer-Buzzer und statt sich für Team Mark zu entscheiden, geht er zu Team Rea! Welch eine Erleichterung für den Coach. 

"The Voice of Germany" Staffel 12 läuft immer donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben und freitags um 20:15 Uhr in SAT.1 oder jeweils im Livestream. Hier gibt es alle Sendetermine auf einen Blick.

Das könnte dich auch interessieren:

News

Original Format von ITV Studios Netherlands Content B.V.  

itv Logo

 Lizenziert von ITV Studios Global Entertainment B.V.