- Bildquelle: SAT.1/ProSieben/Rico Güttich © SAT.1/ProSieben/Rico Güttich
  • Nach den Blind Auditions, den Battles und den Sing Offs folgt bei "The Voice of Germany" das Viertelfinale.
  • Im Viertelfinale kämpfen die Talente, die es so weit geschafft haben, gegen ihre Teamkamerad:innen um den Einzug in die nächste Runde. Pro Team gibt es zwei Plätze.
  • Du kannst per Voting mitentscheiden, wer weiterkommen soll.
  • Alles Wichtige zu "The Voice of Germany" Staffel 11 zusammengefasst.

Es gibt unzählige kleine und große Details, die "The Voice of Germany" zu dem machen, was es ist. Es fängt mit den roten Drehstühlen der Coaches an und geht bis zum Aufbau der Livestudios. Wenn dich interessiert, was backstage bei der Musikshow los ist, findest du hier einige interessante Fakten gesammelt.

Von den Sing Offs zum Finale – das Liveshow-Studio

Auf der großen Bühne geben nicht nur die Talente ihre Songs zum Besten, die sie in Sing Offs, dem Viertelfinale, dem Halbfinale und dem Finale performen. Auch die Coaches und namhafte Gaststars singen hier vor den Augen des Publikums – sofern es die Pandemiesituation zulässt. Theoretisch gibt es Plätze für 960 Zuschauer:innen, doch während der Covid-19-Lage werden einige Sitze an das #Papplikum vergeben.

Es dauert etwa 17 Tage, bis das Studio so aufgebaut ist, wie Zuschauerinnen und Zuschauer es aus dem Fernsehen kennen. Drei Tage benötigt das Team, um alles wieder abzubauen. Doch das passiert erst, nachdem die neue Gewinnerin oder der neue Gewinner der Staffel gekürt wurde.

Ein Blick auf das Studio und die Technik.
© SAT.1/ProSieben/Rico Güttich

Die roten Stühle der Coaches unter der Lupe

Sie sind essenziell für die Blind Auditions: Die roten Stühle, auf den die Coaches mit dem Rücken zu den Talenten sitzen und mit denen sie für eine starke Stimme buzzern können. In jeden Stuhl sind 18 Meter LED-Band und 15 Meter Kabel für LEDs und Speaker integriert. Einer Coach-Stuhl ist 24.000 Euro wert.

Die roten Stühle: leer ohne die Coaches.
© SAT.1/ProSieben/Rico Güttich

Band, Produktion, Talente und Coaches – sie machen "The Voice" unvergesslich

Die Coaches und Talente stehen bei "The Voice" im Vordergrund. Doch noch viel mehr Personen tragen dazu bei, dass diese Show ein Erfolg ist. Die sechsköpfige Band sorgt für die perfekte Begleitung zu den Stimmen auf der Bühne und auch ein DJ ist im Einsatz. An der Produktion der Blind Auditions sind 387 Personen beteiligt.

Das Piano, auf dem die Band spielt.
© SAT.1/ProSieben/Rico Güttich

Noch mehr Eindrücke aus dem Studio, von den Proben, aus der Maske und der Talente-Lounge kannst du dir in der Bildergalerie ansehen.

Am Sonntag, 5. Dezember 2021, geht es bei "The Voice" 2021 ins Viertelfinale.

Das könnte dich auch interessieren:

Original Format von ITV Studios Netherlands Content B.V.  

itv Logo

 Lizenziert von ITV Studios Global Entertainment B.V.