- Bildquelle: ProSieben/SAT.1 © ProSieben/SAT.1

Bei manchen Sängern von "The Voice of Germany" 2019 merkt man sofort: Hinter diesem Lied steckt mehr als nur Talent, sondern auch eine bewegende Geschichte. Um seine ganz persönliche Story zu erzählen, singt Andrew Telles "Tennessee Whiskey" von Chris Stapleton. "Es geht ums Trinken, ums trocken Werden und darum, dass meine Frau mich vor dem Abgrund bewahrt hat."

Andrew Telles: "Ich habe angefangen viel zu trinken, entweder Bier oder Whiskey"

Andews Eltern hätten sich getrennt, der Vater seines besten Freundes sei von einem LKW überfahren und seine Stiefschwester erschossen worden. Diese kurz aufeinanderfolgenden Schicksalsschläge haben das Leben des Familienvaters zutiefst erschüttert und sein Leben dauerhaft geprägt: "Das hat mich zerstört", sagt Andrew heute. "Ich habe angefangen viel zu trinken, entweder Bier oder Whiskey. Es waren bis zu 30 Drinks pro Tag. Du denkst jedes Mal, wenn du trinkst, dass du vergisst, wie schlimm es ist. Aber du vergisst es nicht."

In dieser Zeit lernte er auch seine jetzige Frau kennen. Sie machte damals in den USA Urlaub, als sie sich begegneten. Auch sie hat Andrews Alkoholkonsum stark mitgenommen: "Eine Beziehung mit einem Alkoholiker aufrecht zu erhalten war sehr schwierig. Es gab definitiv Momente in unserer Beziehung, wo ich gesagt habe: 'Ich kann nicht mehr, ich möchte nicht mehr'", erzählt sie. Doch sie hielt weiter an der Beziehung fest. Für Andrew ist es bis heute ein Rätsel, warum sie bei ihm geblieben ist.

Andrew Telles: "Ich habe meinem Sohn angeschaut und beschlossen: Es reicht!"

Bis vor einem Jahr lief das Leben des Familienvaters immer gleich ab, aber an einen Zwischenfall kann er sich besonders gut erinnern: "An Weihnachten hat meine Familie den Baum dekoriert und ich lag betrunken im Zimmer nebenan. Es gab keinen besonderen Anlass, kein Fußballspiel oder so. Ich war zu Hause und habe allein getrunken. So ging das fast mein ganzes Leben, bis vor einem Jahr." Dann entschied er, kein Glas Alkohol mehr anzufassen: "Ich habe meinen Sohn angeschaut und beschlossen: Es reicht!" Das war vor einem Jahr. Seitdem ist er trocken.

"The Voice of Germany": 4-er Buzzer für Andrew

Schwer hat es Andrew nicht, die Coaches von seinem Talent zu überzeugen. Der Erste, der auf den Buzzer drückt ist Sido. Kurz darauf folgen Mark Forster, Rea Garvey und schlussendlich auch Alice Merton. Damit hätte Andrew sicher nicht gerechnet. Nach seiner Performance schaut er verdutzt in die Kamera und scheint sein Glück kaum fassen zu können.

Rea glaubt sich bei dieser Coach-Wahl klar im Vorteil. Er beherrscht, wie Alice Merton auch, die englische Sprache perfekt. Ein klarer Vorteil, wenn das Talent auch vor allem in dieser Sprache zu Hause ist. Selbstsicher sagt Rea: "Diese zwei Lichter können wir dann ausmachen" und deutet auf Sido und Mark Forster.

Zu welchem Team geht Andrew?

Seinen Vorteil möchte Rea auch voll auskosten. Ohne große Umschweife beginnt er: "Du singst aus dem Herzen. Du liebst die Musik. […] Ich glaube nicht, dass man dich ändern sollte. Man sollte dir Raum geben, dich entfalten zu können."

Als nächstes ist Mark mit seinem Plädoyer dran: "Ich spreche als Fan zu dir. Denn ich glaube, deine Stimme ist einzigartig und besonders. Ich denke, es gibt hier klare Präferenzen: Der Gitarre spielende Rock-Pop-Typ sitzt da drüben. Aber du könntest auch deinen Horizont erweitern. Ich würde so gern mit dir arbeiten", beendet Mark Forster seine Pro-Pro-Liste.

Auch Alice bringt gute Argumente: "Deine Stimme sollte definitiv gehört werden, denn sie ist wunderschön."

Sido bleibt pragmatisch. Er möchte Andrew in seinem Team haben, weil er sehr faul sei und mit Andrew am wenigsten Arbeit hätte. Ob das ein überzeugendes Argument war?

Eher nicht, denn Andrew entscheidet sich für Rea! Wer sich noch zu Team Rea gesellen wird, das erfährt du am Donnerstag um 20:15 Uhr auf ProSieben.

  • Immer donnerstags kommt eine neue Episode von "The Voice" um 20:15 Uhr auf ProSieben.
  • Jeden Sonntag gibt es eine neue Folge um 20:15 Uhr in SAT.1.
  • Auf TheVoiceofGermany.de kannst du dir ganze Folgen noch einmal online ansehen. Zudem gibt es hier auch Videos zu den Auftritten der Sänger und Highlights der Show sowie spannende Infos zu den Coaches und den Talenten.

Das könnte dich auch interessieren:

Original Format von Talpa Content B.V. 

Talpa Logo

Lizenziert von Talpa Distribution B.V.