- Bildquelle: ProSiebenSAT.1/André Kowalski © ProSiebenSAT.1/André Kowalski
  • "The Voice of Germany" – Staffel 11 ab dem 7. Oktober 2021 auf ProSieben und in SAT.1.
  • Die Blind Auditions laufen zweimal in der Woche, jeweils donnerstags und sonntags.
  • Zusätzlich zur TV-Ausstrahlung kannst du die Show kostenlos im Livestream sowie auf Joyn verfolgen.
  • Was du noch zur neuen Staffel wissen musst? Alle Infos zu "The Voice" 2021 auf einen Blick.

Im Clip: "Eine neue Ära!" – Das ist besonders an Staffel 11

+++ Update 7. Oktober 2021 – 23:00 Uhr +++ 

 

Sarah Connor schnappt sich ersten Vierer-Buzzer 

Kaum hat Staffel 11 von "The Voice of Germany" begonnen, schon zeigt Sarah Connor, dass mit ihr nicht gut Kirschenessen ist – zumindest, wenn man einer der anderen Coaches ist. Die Soulsängerin streicht mit Jennifer Williams-Braun den ersten Vierer-Buzzer der neuen Folgen ein und die anderen schlucken. 

Nico Santos: "Krasser Auftakt" 

"Das fängt doch schon mal gut an", attestiert Nico seiner Neu-Rivalin und applaudiert anerkennend. "Krasser Auftakt", fährt er fort und offenbart: "Ich hab da so ein Gefühl …" 

Wollen alle zu Sarah? 

Mark Forster hat ebenfalls Bammel. "Alle wollen zu dir, ich merk das jetzt schon". Diese Vermutung wird von Nico bestätigt, der eine ähnliche Befürchtung hat. 

Mark Forster: "Ich hab Schiss" 

"Ich glaube, dieses Jahr wird der Coach-Fight der erbittertste Kampf, den es jemals gab bei 'The Voice'", sagt Nico im Interview. Mark wartet mit einem Geständnis auf: "Ich hab Schiss vor Sarah Connor. Sag ich jetzt schon: Wenn's in 'n Fight geht mit Sarah Connor, ich bin raus." 

Die Prophezeiung bewahrheitet sich 

Als Sarah mit Katarina Mihaljević ein weiteres Ausnahmetalent für ihr Team verbuchen kann, macht sich Resignation bei den männlichen Coaches breit. "Es ist, wie der Forster es prophezeit hat …", sagt Nico, während Mark müde klatscht. 

Dass Katarina nicht in sein Team gekommen ist, bedeutet einen herben Schlag für den "Chöre"-Sänger. Immerhin hat er sich mächtig ins Zeug gelegt und für sie gesungen – aber am Ende geht das Talent doch zu Sarah. 

+++ 

Sarah Connor lehrt die anderen Coaches bereits das Fürchten. Denn bei der Frage, wer wohl die größte Konkurrenz bei "The Voice of Germany" 2021 ist, sind sich Johannes Oerding, Nico Santos und Mark Forster einig: Sarah Connor.

Großer Respekt vor Sarah Connor

Mark Forster ist schon ein alter Hase, wenn es darum geht, als Coach auf einem der roten Stühle für Talente zu buzzern, aber selbst er hat vor der Neuen im Bunde großen Respekt. "Sarah Connor ist ein Coach, den sich alle bei #TVOG schon von Anfang an gewünscht haben. Jetzt ist sie endlich da und ich glaube, sie ist wirklich eine harte Konkurrenz", vermutet Mark Forster.

Die "The Voice"-Coaches machen sich Gedanken

Nico Santos, der seine zweite Staffel als Coach antritt und zuvor Talente für die "The Voice: Comeback Stage by SEAT" abgriff, denkt ähnlich: "Sie ist ganz neu, man kann sie nicht als Coach einschätzen, sie hat seit 20 Jahren alles erreicht, was man erreichen kann, und singt auf Englisch und Deutsch".

Coach-Rivale Johannes Oerding fügt hinzu: "Sie ist optisch auch ein totaler Magnet. Wenn sie dich anguckt und mit dir spricht, kann sie einen schon in ihren Bann ziehen."

Mutig in die Blind Auditions

Doch von der starken Konkurrenz lassen sie sich nicht einschüchtern. Immerhin hat jeder von ihnen selbst einiges zu bieten. "Ich stehe für die Storyteller, die Singer und Songwriter, die ihre eigene Musik machen, eigene Songs schreiben, am Klavier sitzen oder Gitarre spielen", erklärt Johannes seine Qualitäten.

Die Stärken der "The Voice"-Coaches

"Ich glaube, dass ich eine sehr große Musik-Enzyklopädie bin, was meinem Team sehr guttut und weshalb Talents zu mir kommen wollen", so Nico.

Und Mark Forster glänzt mit ganz eigenen Stärken. Er weiß, "dass das Team Mark eher ein Auffangbecken ist für Talente, die sonst nirgends hinpassen. Ich bin eher für die Nischen, für die Vögel und für die crazy Leute zuständig."

Welche besonderen Stimmen und welche Coach-Fights dich bei "The Voice of Germany" 2021 erwarten, siehst du ab Donnerstag, 7. Oktober 2021, um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn. Immer donnerstags gibt es eine neue Folge auf ProSieben, jeden Sonntag geht es in SAT.1 weiter, jeweils um 20:15 Uhr.

Das könnte dich auch interessieren:

News

Original Format von ITV Studios Netherlands Content B.V.  

itv Logo

 Lizenziert von ITV Studios Global Entertainment B.V.