- Bildquelle: ProSieben © ProSieben
  • Die Blind Auditions von "The Voice of Germany" sind am 7. Oktober gestartet.
  • Die Coaches haben sich schon die ersten Talente unter den Nagel gerissen und ihre Teams langsam gefüllt.
  • Alle wichtigen Infos zu "The Voice" Staffel 11 gibt es für dich zusammengefasst.

Im Clip: Niemand will ins Team Mark

Erst schien es so, als hätte Mark Forster auch in diesem Jahr wieder eine Pechsträhne. Talent um Talent entschied sich gegen sein Team und Mark gab zu, dass er sich selbst hinterfragen muss. "Ist das noch mein 'The Voice of Germany?'", fragte er philosophisch – doch in Folge 6 wendet sich das Blatt.

Dunkle Vorboten für Johannes Oerding

Dafür scheint der Fluch auf einen anderen übergegangen zu sein: Johannes Oerding plagen in den 6. Blind Auditions Talentsorgen. Das erste Talent, das ihm in dieser Folge durch die Lappen geht, ist Mia Sternberger. Sie entscheidet sich für Team Mark.

Fruchtlose Bemühungen

Auch Roman Pocta gibt ihm einen Korb, obwohl Johannes große Geschütze auffährt. Er malt sich nicht nur den Sieg mit dem Talent aus, sondern auch schon eine gemeinsame Tour. Trotz der Bemühungen des Coaches entscheidet sich Roman für Team Nico Santos.

Durchhänger bei Johannes Oerding

Dass sein Team im Vergleich zu dem der anderen Coaches verhältnismäßig leer bleibt, scheint an der Selbstsicherheit von Johannes zu knabbern. "Das ist wie die Deutsche Nationalmannschaft. Die kann auch nicht immer gut spielen", argumentiert Johannes zu seiner Verteidigung. "Heute hab ich vielleicht mal so ein bisschen einen Durchhänger, aber dann greif ich wieder an, dann bin ich wieder da!"

"Hast du dir gerade ins Gesicht gehauen?"

Zum Aufputschen klopft sich Johannes mit den Händen auf die Wangen – sehr zur Erheiterung seiner Sitznachbarin Sarah Connor, die auf ihrem Stuhl kichert. "Hast du dir gerade ins Gesicht gehauen?", will Mark wissen. Johannes legt seinen Gefühlszustand offen. "Ja, Mann!", gibt er schonungslos ehrlich zu. "Das sind Übersprungshandlungen, das ist Verzweiflung. Das merk ich auch, Mann."

Johannes versucht es mit Operngesang

Timea Ghögova ist das nächste Talent, um das sowohl Johannes als auch Mark buhlen. Um sie zu bezirzen, greift Johannes zu einer neuen Taktik: Da er merkt, dass das Talent viele Facetten hat und auch Opernmusik nicht abgeneigt ist, versucht er es selbst mit dem Genre – vergeblich.

Spott und Hohn von den anderen Coaches

Timea zieht in Team Mark von dannen und Johannes zieht sich den Spott seiner Konkurrent:innen zu. "Machst du hier einen auf Operngesang und denkst, du kommst hier weiter damit?", spottet Mark. "Du bist so verzweifelt." "Ja, ich merk das ja selbst", gibt Johannes geknickt zu. "Wie soll das hier mit dir weitergehen?", will Mark wissen und klingt dabei fast schon besorgt.

Happy End: Der Bann ist gebrochen

Doch Johannes kann am Ende der Folge aufatmen. Der Fluch scheint sich in Luft aufzulösen und mit Alisha Popat schnappt sich der Coach ein Vierer-Buzzer-Talent für sein Team. Sie singt nicht nur sein Lieblingslied, Alisha Popat ist in Kenia eine gefeierte Musikerin.

Ob Johannes in der nächsten Folge erneut einen Dämpfer erleben muss oder die anderen Coaches überflügelt, siehst du am Donnerstag, 28. November 2021, um 20:15 Uhr auf ProSieben. Immer donnerstags gibt es auf ProSieben eine neue Folge, jeden Sonntag geht es in SAT.1 weiter, jeweils um 20:15 Uhr.

News

Original Format von ITV Studios Netherlands Content B.V.  

itv Logo

 Lizenziert von ITV Studios Global Entertainment B.V.