• Tosari Udayana ist Halb-Balinese
  • In den Blind Auditions holte der 19-Jährige nur einen Buzzer
  • Nun zieht er an zahlreichen Talenten aus Team Mark vorbei und singt im Halbfinale von "The Voice of Germany"
  • Die Sing-Offs laufen seit dem 26. November ab 20:15 Uhr abwechselnd donnerstags und sonntags auf ProSieben und in SAT.1
  • Alle Infos zu den Sing-Offs findest du hier

Der Halbfinalist im Interview

Tosari, wie sehr freust du dich über den Einzug ins Halbfinale?

Tosari: Ich freue mich natürlich total! Es ist nicht nur schön, noch einmal auf der #TVOG-Bühne stehen zu dürfen, sondern auch nochmal die Proben und Zeit mit den anderen zu verbringen.

Ab jetzt entscheiden die Zuschauer. Wie überzeugst du sie, für dich abzustimmen?

Ich versuche, so gut zu performen wie ich kann und authentisch zu sein und auch bleiben.

Wieso wirst du "The Voice of Germany"?

Weil ich in den Liveshows noch besser sein werde als vorher und viel Potenzial noch nach oben habe, obwohl ich momentan gar nicht so schlecht bin (lacht). Alle anderen wären verdiente Gewinner, aber ich halt auch.

Wie beurteilst du deine Konkurrenten – vor allem deinen direkten Konkurrenten im Team?

Bei Yvonne/Steffi und Samu/Rea sind vor allem krasse Sänger im Halbfinale, während bei Mark und Nico vor allem krasse Musiker sind. Ich finde Sion und Mael und Jonas sind von allen am Musikalischsten und das macht sie besonders stark: Sie singen unfassbar gut, zaubern aber auch immer musikalisch etwas aus dem Hut. Angst habe ich keine, aber ich habe Respekt vor Sions Musiktalent, mehr als vor seinem Gesang.

Was nimmst du aus deiner Zeit bei "The Voice of Germany" mit?

Ganz viele spaßige Erinnerungen, Begegnungen mit super interessanten, musikalischen und coolen Menschen, ganz viele liebe Nachrichten und Komplimente, auch von den Coaches, und einen riesigen Erfahrungssprung in Sachen Musik durch die Bühnenerfahrung, die ich hier sammeln durfte und die vielen Tipps der Coaches, Vocal Coaches und Choreografen.

Was war bisher dein Highlight der Staffel?

Bis jetzt war mein persönliches Highlight die Sing-Offs. Einfach weil es für mich so unfassbar schwer schien weiterzukommen: Nur zwei von elf pro Team kamen weiter. Dass ich dann als Letzter in Team Mark gesungen habe und direkt ins Halbfinale durfte, war natürlich krass. Dazu dann noch, dass meine Performance super lief und Joy Denalane es gelobt hat. Alles auf einmal einfach ein wildes Erlebnis.

Mark Forster sah von Anfang an Tosaris Potenzial

In den Blind Auditions holte Tosari Udayana nur einen Buzzer. Coach Mark Forster konnte das Talent für sich gewinnen und ließ Yvonne Catterfeld damit enttäuscht zurück. Diese war sofort begeistert von Tosaris Stimme, konnte sich aber nicht gegen ihre Team-Kollegin Stefanie Kloß durchsetzen: "Ich war schon in den Blind Auditions in love. Wenn ich 'ne Plattenfirma wäre, würde ich mich auf dich stürzen und eine Platte mit dir machen", erklärt Yvonne Catterfeld.

Tosari beschritt seinen Weg in die Sing-Offs souverän und überzeugte seinen Coach Mark von Show zu Show. Mit seinem Auftritt zu "Intentions" von Justin Bieber schafft Tosari Udayana es nun in die Live-Shows von "The Voice of Germany".

Sieh dir hier den unglaublichen Auftritt von Tosari Udayana mit "Intentions" im Clip an!

Joy Denalane ist von Tosaris Stimme begeistert

Joy Denalane unterstützt Mark Forsters Team als Gast-Coach. Bereits beim ersten Coaching reißt Tosaris Stimme die Sängerin komplett mit: "Voll abgeholt hast du mich. Toller Ton in deiner Stimme. Zerbrechlich, aber stark. Musikalisch Hammer."

Diese Komplimente wirken. Der schüchterne Tosari taut auf und will auf der Bühne zeigen, was in ihm steckt.

Tosari Udayana schafft es ins Halbfinale

Mit "Intentions" von Justin Bieber hätte Tosari sich fast keinen anspruchsvolleren Song für die Sing-Offs aussuchen können. "Jeder, der probiert dieses Lied zu singen, wird feststellen, dass er das wahrscheinlich nicht kann. Das ist unglaublich, was du da gemacht hast. Du bist wirklich eins der krassesten Talente in dieser Jubiläumsstaffel von 'The Voice of Germany'", muss da selbst Coach Mark gestehen. Daher überlegt der Coach nicht lange. Auf die Frage, ob Tosari einen Platz im Halbfinale erhält, erwidert er: "Wenn irgendjemand hier ins Halbfinale gehört, dann Tosari."

Somit steht Tosari Udayana als erstes Talent aus Team Mark im Halbfinale und verdrängt die Band ONAIR von ihrem Hot-Seat.

>> Hier findest du alle Talente aus Team Mark in der Übersicht.

Die Sing-Offs live sehen

Du möchtest mitfiebern? "The Voice" läuft seit 8. Oktober 2020 ab 20:15 Uhr jeden Donnerstag auf ProSieben und jeden Sonntag in SAT.1. Streamen kannst du die Battles, Sing-Offs und Live-Shows im Livestream, sowie auf Joyn. Alle Infos zu Show, Start und Sendeterminen findest du hier.

>> Tosari Udayana tritt im Finale an.

"The Voice of Germany" 2020 in SAT.1 und auf Joyn

  • Sonntags immer in SAT.1.
  • Alle Folgen starten um 20:15 Uhr und sind auch online über Joyn abrufbar.
  • Hast du eine Folge verpasst, kannst du sie auf TheVoice.de oder auf Joyn nachträglich anschauen.
  • Auf TheVoice.de findest du zudem Videos zu allen Auftritten, alle Clips zu "The Voice: Comeback Stage by SEAT", lustige Coach-Momente, Interviews mit den Coaches sowie Infos zu ihnen und den Talenten.

News

Original Format von ITV Studios Netherlands Content B.V.  

itv Logo

 Lizenziert von ITV Studios Global Entertainment B.V.