- Bildquelle: ProSieben © ProSieben
  • Seit dem 8. November 2020 laufen bei "The Voice" die Battles auf ProSieben und SAT.1. Alle Infos zu den Battles findest du hier.
  • Die Talente Alexandra Jörg und Cathalin Kühnhardt treten in Folge 14 im Battle zu "Guten Tag" von "Wir sind Helden" im Team Mark Forster gegeneinander an.
  • Coach Rea Garvey sorgt nach dem Battle für einzigartiges Bühnen-Entertainment.

Zugegeben, mit der Songauswahl machte es Coach Mark Forster seinen beiden Talenten Alexandra Jörg und Cathalin Kühnhardt nicht gerade einfach. Mit den ultraschnell gesprochenen Zeilen von "Guten Tag " – im Original gesungen von der deutschen Pop-Rock-Band "Wir sind Helden" – hatten schon die größten Musiker mehr als nur einen guten Tag lang gekämpft. So auch der irische Sänger und "The Voice"-Coach Rea Garvey. Er hat den Song schon einmal live gespielt - und musste monatelang proben. In der heutigen Battle-Runde wird er sein Können erneut unter Beweis stellen.

Aber erst einmal sind die Mädels dran. Überzeuge dich hier vom Battle Alexandra Jörg vs. Cathalin Kühnhardt: "Guten Tag".

Alexandra vs. Cathalin zu "Guten Tag" im Battle-Ring

Text und Rhythmus von "Guten Tag" waren nicht nur für Rea eine große Herausforderung. Auch Alexandra und Cathalin kämpften beim Coaching mit der Songwahl von Mark Forster. Alexandra gibt zu: "Dieser Sprechgesang liegt mir nicht so sehr". Karaoke-Genie Cathalin kannte den Song erst gar nicht.

Die Proben verlaufen zäh, vor allem Cathalin hat Probleme mit den Wörtern. Die wollen ihr teilweise einfach nicht über die Lippen und das Coaching endet im Wörterchaos. Mit einem Wort: kein guter Tag für Team Mark Forster.

Mark Forster: "Ich war mir nicht sicher ob das hinhaut – aber das hat's!"

Als die beiden dann aber im Battle-Ring stehen, fehlen einzig und allein den Coaches die Worte. Alexandra und Cathalin performen mit einer Text-Sicherheit und Stimmgewalt, die direkt gute Laune macht. Da meldet sich sogar Comeback-Stage-Coach Michael Schulte aus dem Backstage zu Wort: "Das war Frauenpower pur. Das fand ich richtig geil!"

Coach Mark gibt am Ende zu: der Song war eine Challenge. Er wollte sehen, welches der beiden Talente sich wirklich darauf einlässt. Dass sich beide Sängerinnen tatsächlich so auf den Song einstimmen, hätte er selbst nicht gedacht: "Ich war mir nicht sicher ob das hinhaut – aber das hat's!"

Auch Team Samu und Rea sind begeistert. Samu möchte in der nächsten Staffel gerne selbst Team Mark beitreten: "Ich glaube nächstes Jahr komme ich zurück zu den Castings. Dann gehe ich zu den Blind Auditions und singe mein Herz raus und hoffe, dass Mark Forster drückt und gehe in Team Mark, weil es ist immer so viel Spaß, was du machst mit deinem Team." 

Rea Garvey kennt die Schwierigkeit des Songs aus eigener Erfahrung. Ob das mit der "Guten Tag"-Performance für ihn auch so gut hinhaut?

Rea Garvey: "Ich habe monatelang gebraucht"

Während dem Frauenpower-Duo Alexandra und Jasmin nach nur wenigen Coach-Proben die schnellen Text-Zeilen absolut fehlerfrei und mit voller Stimmgewalt von den Lippen gingen, gesteht Rea Garvey: "Ich hab das Lied einmal live gespielt. Ich habe monatelang gebraucht, um überhaupt diese Rhythmik und diese Texte zu können."

Moderatorin Annemarie Carpendale reagiert sofort: "Kannst du das noch?" Gemeinsam mit Publikum und Coach-Kollegen feuert sie Rea an. Ob er das wirklich besser hinbekommt als die beiden Battle-Talente?

Rea Garvey's Tik-Tok-Erscheinung

Rea lässt sich überzeugen und steht auf: "Okay, gebt mir ein Mikrofon her, dann machen wir das." Er googelt noch schnell die Lyrics, steigt auf die Bühne und legt los. Mark Forster kommentiert seine Performance trocken: "Er kann lesen."

Oh oh, gesanglich konnte Rea die beiden Mädels also nicht übertreffen. Dafür toppt er seinen Auftritt mit einem lockeren Dance-Move, der sofort an die zahlreichen Dance-Challenges der App "Tik Tok" erinnert. Annemarie ist begeistert: "Habt ihr den Move gesehen?!"

Rea Garvey verkündet: "Ich bin eine Tik-Tok-Erscheinung, ehrlich!" Ob es bald einen neuen Rea-Garvey Tik-Tok-Trend geben wird?

Überzeuge dich selbst: Hier siehst du die hitverdächtige Performance im Clip Rea Garvey rockt deutschen Popsong: "Guten Tag" .

Alexandra Jörg gewinnt das Battle

Dank Reas Zwischen-Performance hatte Mark Zeit, eine Entscheidung zu fällen. "Perfekter kann man es ja nicht machen – außer man heißt Rea Garvey", leitet Mark mit ironischen Worten seine Entscheidung ein. Am Ende geht er mit dem Talent, das am meisten Biss und Motivation gezeigt hat: "Das ist Alexandra!"

Damit zieht Alexandra Jörg für Team Mark Forster in die Sing-Offs ein.

 

Alle Battle-Sieger im Überblick

Mit Alexandra ist das Team von Mark Forster um einen Battle-Sieg reicher. Alle Battle-Sieger der einzelnen Teams findest du hier in der Übersicht:

Live dabei sein

Egal ob Battle oder Sing-Offs: Live macht's doch am meisten Spaß. Die mitreißenden Performances der "The Voice" 2020-Talente kannst du neben der TV-Ausstrahlung auch in unserem Livestream oder auf Joyn miterleben.

"The Voice of Germany" 2020 auf ProSieben, in SAT.1 und auf Joyn. 

  • Jeden Donnerstag auf ProSieben. 
  • Sonntags immer in SAT.1.
  • Alle Folgen starten um 20:15 Uhr und sind auch online über Joyn abrufbar.
  • Hast du eine Folge verpasst, kannst du sie auf TheVoice.de oder auf Joyn nachträglich anschauen.
  • Auf TheVoice.de findest du zudem Videos zu allen Auftritten, alle Clips zu "The Voice: Comeback Stage by SEAT", lustige Coach-Momente, Interviews mit den Coaches sowie Infos zu ihnen und den Talenten.

News

Original Format von ITV Studios Netherlands Content B.V.  

itv Logo

 Lizenziert von ITV Studios Global Entertainment B.V.