- Bildquelle: ProSieben/SAT.1 © ProSieben/SAT.1

Die Spannung im Studio knistert. Die Zuschauerinnen und Zuschauer warten gebannt auf das erste Talent, das die neuen Folgen von "The Voice of Germany" 2022 einläutet – genauso wie die Coaches. Werden sie für die Stimme buzzern? Wird sie in ihr Team kommen? Oder geht das Talent an eine Rivalin oder einen Rivalen?

Im Clip: Richard Tedja singt "Home" von Michael Bublé

"The Voice" 2022: Richard Tedja ist das erste Talent

"Ich bin sehr aufgeregt", beichtet Richard Tedja vor seinem Auftritt. "Mein Mund ist sehr trocken." Er hat noch einmal die Gelegenheit tief durchzuatmen und dann geht es ab auf die große Bühne, wo die umgedrehten Stühle warten. Und darauf die Coaches, die bereit sind zu buzzern – sofern ihnen gefällt, was sie hören.

Stefanie Kloß rührt zu Tränen

Richard singt "Home" von Michael Bublé und die Wärme seiner Stimme flutet das Studio. Die Coaches lauschen mit geschlossenen Augen und geben sich der Stimmung hin. Schließlich weiß Stefanie Kloß: Dieses Talent will sie sich nicht entgehen lassen – und sie dreht sich um. Richard ist weiter! Als er erkennt, dass er in die nächste Runde kommt, gehen seine Gefühle mit ihm durch. Seine Stimme bricht vor Rührung.

Mark Forster und Peter Maffay drehen sich um

Doch Stefanie bleibt nicht allein mit ihrer Entscheidung. Auch ihre Rivalen Mark Forster und Peter Maffay haben Interesse an dem Talent. Als Richard versteht, was soeben passiert ist, muss er ein paar Tränen wegwischen.

"Das hat etwas sehr Echtes und sehr Großes"

Gerade die Emotionalität in Richards Stimme hat Mark überzeugt. "Umgedreht hab ich mich erst, nachdem Stefanie sich als Erstes umgedreht hat, da bist du emotional geworden und hast einfach geflennt. Das hat was sehr Echtes und sehr Großes", erklärt er anerkennend. "Ich dachte: Der kann megageil singen und hat irgendwie das Herz am rechten Fleck und ist irgendwie nah an sich und seinen Gefühlen."

"Den will ich in meinem Team haben"

Mark fährt fort: "Den will ich kennenlernen und den will ich in meinem Team haben." Aber hat Mark das Talent mit seinen Worten überzeugt? Immerhin buhlen noch zwei andere Coaches um den 19-Jährigen.

Richard Tedja geht in Team Stefanie

Richard macht Stefanie in der Auftaktfolge der 12. "The Voice"-Staffel zwei Geschenke: Schon seine Performance hat sie begeistert und dann sorgt er für einen Jubelschrei, denn er entscheidet sich für die Coachin!

Wie weit es Richard in Team Stefanie schafft, siehst du jeden Donnerstag auf ProSieben und jeden Freitag in SAT.1 sowie an beiden Tagen auf Joyn, jeweils um 20:15 Uhr.

Das könnte dich auch interessieren:

News

Original Format von ITV Studios Netherlands Content B.V.  

itv Logo

 Lizenziert von ITV Studios Global Entertainment B.V.