- Bildquelle: ProSieben/SAT.1/André Kowalski © ProSieben/SAT.1/André Kowalski
  • Rivalen auf den Stühlen, Freunde abseits der Coach-Fights. Im Interview verraten Mark Forster und Peter Maffay vor Start der neuen Folgen, welches besondere Geschenk Mark happy gemacht hat.
  • "The Voice of Germany" 2022 startet am 18. August 2022. Alle Infos zur Show findest du in einem weiteren Artikel.
  • Neben Mark und Peter sind in diesen Jahr auch Stefanie Kloß und Rea Garvey als Coaches dabei.

Peter Maffay und Mark Forster wirken sehr verschieden, aber sie haben ein paar Gemeinsamkeiten: Beide lieben die Musik und sitzen in diesem Jahr auf den roten Coach-Stühlen bei "The Voice of Germany". Im Kampf um die besten Stimmen sind sie zwar bittere Rivalen, doch abseits des Coach-Fights entspinnt sich eine Freundschaft zwischen den Kontrahenten.

Ein besonderes Geschenk für Mark Forster

Im Interview vor Start von "The Voice", verrät Coach Mark ein paar Geheimnisse rund um die Zusammenarbeit mit den anderen Coaches. Anders als auf den roten Stühlen, wo er lieber austeilt und mit kreativen Neckereien glänzt, gibt er abseits des Show-Rummels freundschaftliche Worte von sich. Dabei berichtet er auch von einem besonderen Geschenk, das er vom Coach-Konkurrenten Peter Maffay bekommen hat.

Mark im Interview

Du hast von Peter Maffay geschwärmt. Welche Erinnerung verbindest du mit ihm?

Mark: Ich bin nicht so ein Tabaluga-Kind. Wenn ich an Peter Maffay denke, denke ich sofort an "Wetten dass...?". Ich habe die Show wirklich geliebt. Peter Maffay war gefühlt bei jeder zweiten "Wetten dass...?"-Ausgabe dabei. Als Künstler ist er wahnsinnig fleißig, immer auf Tour, und hat wirklich unfassbar viele großartige Alben rausgebracht. Er ist jemand, auf den sich seine Fans verlassen können, und ich glaube, da liegt immer noch viel vor ihm.

Es schien bei den Blind Auditions, als möchtest du dir etwas vom "Peter Way of Life" abschauen?

Ja, daran arbeite ich. Das Schöne bei "The Voice of Germany" ist ja auch, dass man ein Weilchen neben Leuten sitzen darf, mit denen man sonst nicht so viel abhängen würde. So ist das bei Peter Maffay und mir. Von ihm kann man sich einiges abschauen. Zum einen natürlich seine große Ruhe und Souveränität, mit der er die Talente beurteilt. Er hat generell so einen entspannten Blick auf den ganzen Zirkus hier, das imponiert mir.

Zwischen euch scheint sich eine spezielle Verbindung entwickelt zu haben. Peter hat ja auch eine Gitarre für dich signiert. Wie kam das?

Ja, tatsächlich! Das kam so: Ich finde es sehr schade, dass ich nicht richtig Gitarre spielen kann. Peter hat eine sehr gute Gitarre, eine eigene "Peter-Maffay-Gitarre" sozusagen, die er hier auch auf der "The Voice"-Bühne spielt. Die hat er mir geliehen, damit ich bisschen darauf üben kann. Und dann hat er sie mir einfach so geschenkt und auch noch signiert. Darauf bin ich wirklich sehr stolz!

Und jetzt lernst du, Gitarre zu spielen?

Ich habe es auf jeden Fall vor. Ich habe Peter versprochen, dass ich diese Staffel von 'The Voice' nutze, um Gitarre zu lernen und ihm zum Finale vielleicht mal vorspiele.

Peter Maffay und seine Gitarre

Auch Peter Maffay nutzt die Gelegenheit, um im Interview über seinen Coach-Kollegen zu erzählen. So berichtet er auch, warum er die Entscheidung traf, Mark mit seiner besonderen Gitarre zu beschenken:

Peter: Mark hat zu erkennen gegeben, dass er kein gelernter Gitarrenspieler ist. Das bin ich auch nicht. Deshalb habe ich ihm die Gitarre, die ich dabei hatte, spontan geschenkt. Ich bin sicher, dass er sie benutzen wird.

Gitarren haben eine Ausstrahlung, der man sich nicht entziehen kann. Über dieses Instrument kann man sich in allerbester Form artikulieren. Eine Gitarre kann man überall mitnehmen, sie ist ein grandioses Instrument. Ich bin sicher, wenn Mark und ich uns das nächste Mal sehen, spielt er mir etwas auf seiner neuen Gitarre vor.

Bei all den Vorzügen, die eine Gitarre hat, würde ich aber gerne auch Klavier spielen können. Das habe ich leider nicht gelernt, weil es bei uns zu Hause in Rumänien einfach keine Klaviere gab. Das war einfach ein Luxus, den es nicht gab.

Ob Mark vielleicht schon bald im "The Voice"-Studio die Talente mit seinem Gitarrenspiel bezirzt, siehst du ab 18. August 2022, um 20:15 Uhr jeden Donnerstag auf ProSieben und jeden Freitag in SAT.1 sowie an beiden Tagen auf Joyn.

Das könnte dich auch interessieren: 

News

Original Format von ITV Studios Netherlands Content B.V.  

itv Logo

 Lizenziert von ITV Studios Global Entertainment B.V.