Bec wollte unbedingt vorher die deutsche Sprache beherrschen, bevor sie sich bei The Voice of Germany bewirbt.

Innerhalb von 18 Monaten lernte die Australierin deutsch, sodass sie nun auch ohne ihren Mann vor die Türe gehen kann. Bec tut immer das, was ihr Spaß macht: Singen ist deshalb nicht nur ihre Leidenschaft, sondern auch ihr Beruf.
Ihre wundervolle Stimme wurde für so manch eine Filmmusik verwendet, wie zum Beispiel für McLeod's Töchter.
Obwohl sie ein kleiner Profi ist, ist Bec immer noch vor jedem Auftritt aufgeregt.

Und vor vier Profis zu singen und von ihnen bewertet zu werden, ist wohl auch nichts Alltägliches.
Werden sich Bec's Hoffnungen auf einen Platz bei The Voice of Germany erfüllen? Mit dem Song "Stay (I Missed You)" von Lisa Loeb möchte sie den Coaches beweisen, dass sie der großen Bühne gewachsen ist. 

The Voice of Germany // 20:15 Uhr // Immer donnerstags auf ProSieben und freitags in SAT.1.

Das sind die neuen Talente

The Voice of Germany

Das sind die Finalisten 2014

Die Finalisten im Kampf um die beste Stimme Deutschlands stehen fest! Das packende Finale ließ kein Auge trocken! Lina Arndt, Andrei Vesa, Marion Campbell und Charley Ann Schmutzler haben es geschafft!

The Voice of Germany

Das sind die Halbfinalisten 2014

Im Kampf um die beste Stimme Deutschlands stehen sich im Halbfinale acht Talente gegenüber. Aber wer sind die Talente und was macht sie aus?

The Voice of Germany

Neueinstieg vs. Wohlfühlzone

Das Battle der Coolness - mit viel Text und so manchen Schwierigkeiten! Team Michi und Smudo bringen viel Schwung in die Bude von The Voice of Germany. So auch bei der Songauswahl von René und Calvin. Für die beiden suchten sie Ed Sheeran's "Don't" aus - und das mit zwei Seiten Text! Calvin hatte mit dem schnellen Beat kein Problem, er rappt auch privat sehr gerne. Für den 18 jährige René was das aber komplettes Neuland!

The Voice of Germany

Lady vs. Mister

Das Battle im Namen des Friedens - mit "fullbody Gänsehaut" Rick und Rita sind zwei ganz unterschiedliche Typen, die aber beide eine bombastische Stimme haben. Rea teilte ihnen Youssou N'Dour & Neneh Cherry's "7 Seconds" zu. Die Performance sollte eine Botschaft für das Land und für das Herz sein. Zwar hatte Rick in den Blind Auditions alle Coaches vom Hocker gerissen, in den Battles musste er aber seine "comfort zone" verlassen und wirkte dadurch nicht sehr überzeugend. Ganz im Gegenteil dazu entwickelte sich Rita zu einer wahren Rampensau!

The Voice of Germany

Claudia vs. Jamie

Zierliche Mädchen, wuchtige Stimmen: Das Battle der Blondinen kann beginnen! Irgendwie sind sich Jamie Lee Fenner und Claudia Grabowski ja sehr ähnlich. Blond, hübsch, jung und ziemlich charmant. Statt sich an den Haaren zu ziehen, zu kreischen und mit vollem Körpereinsatz um Aufmerksamkeit zu kämpfen, loben sie sich gegenseitig. Wird sich das im Ring noch ändern? Das kann ja spannend werden!

Original Format von Talpa Content B.V. 

Talpa Logo

Lizenziert von Talpa Distribution B.V.