Das ist neu in Staffel 3

Das ist neu in Staffel 3

Das Warten hat ein Ende, The Voice of Germany is back! Zumindest ist es bis zum Start am 17. Oktober auf ProSieben nun keine Ewigkeit mehr hin, also höchste Zeit die neue Staffel schon mal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Coaches 2013
© SAT.1 / ProSieben / Richard Hübner

Eine Große Neuerung für Staffel 3 ist bereits bekannt, denn neben NENA und The BossHoss komplettieren diesmal Max Herre und Samu Haber, Frontmann der Band „Sunrise Avenue“, das Kompetenzteam der Coaches.
Doch nicht nur die Besetzung der roten Stühle vereint Altbewährtes mit frischem Wind, auch die Show an sich bekommt den ein oder anderen neuen Dreh.

Alle Neuerungen auf einen Blick:

Die Blind Auditions und "Blind Blind Auditions"

Hören, Buzzern, umdrehen und um die besten Stimmen kämpfen! Das Grundrezept der Blind Auditions bleibt klassisch. Wie gewohnt sammeln die Coaches in den sechs Sendungen ihre Teams für die kommenden Shows zusammen.
Besondere Würze verleihen die "Blind Blind Auditions". Einige Talente offenbaren auch nach dem Buzzern ihre Identität noch nicht. Wie genau das aussieht wird erst in der Sendung verraten...

Die Battle Shows und "Steal Deals"

Auch die Battles laufen erst einmal nach altbewährter Methode. Jeder Coach formt aus seinem Team einzelne Paare die im Ring der Battle Shows miteinander und gleichzeitig gegeneinander einen Song performen. Am Ende liegt die Entscheidung beim Coach wer als Sieger aus dem Battle hervorgeht.

An dieser Stelle wird es interessant, denn nun kommen die "Steal Deals" ins Spiel!
Die Coaches haben mit diesem neuen Element die Möglichkeit, sich das ausgeschiedene Talent einfach ins eigene Team zu holen! Wer also eine besondere Stimme nicht gehen lassen will, beansprucht das Talent ganz einfach für sich und sein Team.

Die Showdowns
Bevor es in die Live Shows geht, dürfen sich die Talente erneut beweisen. Jedes Teammitglied betritt in den Showdowns noch einmal die Bühne und tritt im Eins gegen Eins gegen ein anderes Talent seines Teams an. Allerdings nicht mit einem gemeinsamen Song. Jedes Talent singt ein Lied das ihm aus ganz persönlichen Gründen besonders viel bedeutet. Auf diese Weise wird jedes Team noch einmal halbiert.

Die Live Shows und "Cross Battles"
Der Weg zur Voice of Germany 2013 führt auch diesmal über Live Shows in denen die Künstler ihre Live Qualitäten unter Beweis stellen. Auch auf der letzten Etappe zum Sieg gibt es eine Neuerung: Die "Cross Battles".
Zum ersten Mal treten Talente aus verschiedenen Teams gegeneinander an. Es wird also nicht nur innerhalb der eigenen Reihen ausgedünnt, vielmehr heißt es von Anfang an: Coach gegen Coach, Team gegen Team, und nur die besten aller Talente schaffen es in die nächsten Runden.

Die 3. Staffel von The Voice of Germany startet am 17. Oktober, donnerstags auf ProSieben, freitags in SAT.1

Kommentare

Facebook