Charley Ann Schmutzler ist The Voice of Germany 2014

Charley Ann Schmutzler ist The Voice of Germany 2014

Die Powerfrau Charley Ann hat es geschafft – sie ist die Gewinnerin von The Voice of Germany 2014!

Die strahlende Gewinnerin der diesjährigen Staffel steht fest: Charley Ann hat sich in die Herzen der Zuschauer gesungen und damit ihre Konkurrenten Marion Campbell, Andrei Vesa und Lina Arndt aus dem Rennen geworfen.

In den Blind Auditions, war Charley Ann noch ein schüchternes Mädchen mit einer außergewöhnlichen Stimme. Trotzdem haben Michi und Smudo für die süße Blondine gebuzzert. Michi: „Das war der Hammer, da geht alles! Und hier ist er, der eindeutige Beweis: die anderen haben keine Ahnung!“… und damit sollte Michi tatsächlich Recht behalten! Charley Ann wurde nicht nur gesanglich Runde um Runde besser, sondern punktete bei den Zuschauern auch durch ihre natürliche und herzliche Art.

Heute ist von der anfänglichen Unsicherheit nichts mehr übrig. Der Knoten platzte schon während der Battles. Im direkten Vergleich zu Hanna Linnéa Mödder strahlte sie zum ersten Mal absolute Sicherheit aus und zeigte eine unfassbare stimmliche Leistung. Charleys Selbstsicherheit und ihre Bühnenpräsenz ziehen jetzt jeden in ihren Bann und machten ihre Coaches nicht nur stolz, sondern ebenso zu Gewinnern. Smudo: „Charley Ann ist echt eine Überraschung. Wir hatten sie selber nicht als Favorit auf dem Zettel. Sie hat sich das echt erarbeitet!“

Im Finale performte sie dann mit Hozier ihren persönlichen Lieblings-Song „Take Me To Church“ und zeigte abermals ihre eigenen Starqualitäten. Der Auftritt mit Michi und Smudo machte nicht nur Spaß, sondern zeigte eine der zahlreichen Facetten der hübschen Blondine. Ihr Siegersong „Blue Heart“ geht nicht nur ins Ohr, sondern lässt eine tolle Karriere erahnen. Wir sind gespannt auf ihr erstes Album.

Herzlichen Glückwunsch liebe Charley Ann!

Musikvideo: Blue Heart

Kommentare

Facebook