Do 17.12.2015, 20:15

Episode 17 - Finale

TVOG__89A4352

DER SIEGER VON THE VOICE OF GERMANY 2015 STEHT FEST!

Isabel, Tiffany, Jamie-Lee und Ayke kämpften gestern Abend im großen Livefinale um den Sieg.

Ayke Witt liefert zusammen mit Cro einen mega Einstieg in die Show: Die beiden Wortkünstler singen "Melodie" und begeistern damit das Publikum. Und auch bei seiner Single „Bis Gleich“ fühlt Ayke jedes Wort, das er singt – und das kommt an. Mit seinen deutschen Texten rührt er das Publikum zu Tränen. 

Team-Fanta-Favoritin  Jamie-Lee Kriewitz ist die Jüngste der Finalisten und verzaubert ihre Zuhörer von Woche zu Woche mit extravaganten, knallbunten Styles und ihrer sanften, durchdringenden Stimme. Ihre Single „Ghost“ wurde nicht nur am häufigsten auf YouTube geklickt, sondern haut auch im Finale alle aus ihren Sitzen! Später performt die 17-Jährige zusammen mit Gastact Jess Glynne „Take Me Home“ und flutet die Bühne mit ihrer Energie.

Isabel Ment , die Frau mit der Gitarre, glänzt seit den Blind Auditions mit ihrem zurückhaltenden, ruhigen Gesang. Ein Mikrofon, eine Gitarre und ihre Stimme – mehr braucht die junge Berlinerin nicht, um ihre Zuhörer zu fesseln. Im Finale präsentiert sie zum ersten Mal ihre Single „In Reverse“ und singt gemeinsam mit Ellie Goulding „Army“.

„Meiner Meinung nach ist sie die beste Sängerin hier“, sagt Coach Andreas Bourani über Tiffany Kemp . Die erfahrene Sängerin hat die komplette Range drauf und kann mit ihrer Stimme spielen, wie kein Zweiter. In ihrer Single fragt die 37-Jährige: „Have You Ever Been In Love“? und durchdringt damit alle Herzen. Mit Gast-Partner James Morrison singt Tiffany „Stay Like This“.

Vier tolle Stimmen. Vier tolle Talents. Vier ganz besondere Menschen. Doch nur einer kann gewinnen und diese Entscheidung lag allein bei den Zuschauern:

Jamie-Lee ist The Voice of Germany 2015! Wir sagen "Herzlichen Glückwunsch" und wünschen dir weiterhin viel Erfolg!

Mehr Episoden im Episodenguide

Kommentare