Episode 3 - Blind Audition III

Halbzeit bei den Blind Auditions. Die Teams von Samu, Nena, BossHoss und Max füllen sich langsam. Von rockig bis sanft, von unscheinbar bis extravagant - in dieser Show war wirklich alles dabei!!

Tabea Elkarra eröffnete die Show. Sie nutze ihre Chance und versuchte es zum zweiten Mal bei The Voice of Germany. Mit "Somehow" und einem eigenen Lied, sang sie sich dieses Mal in Samus Team. Auch Fredrik begeisterte die Coaches Alec und Sascha von BossHoss bereits nach wenigen Sekunden, mit seiner außergewöhnlich tiefen Stimme. Samu: "Ich dachte du bist das dritte Mitglied von BossHoss!"

Soulman David Whitley , den eine enge Freundschaft mit Cassandra Steen und Max Herre verbindet, begeisterte mit dem Song "Freedom" schließlich alle Coaches. Er bekam 4 Buzzer und entschied sich für Team BossHoss.

Aber nicht nur die Talents sorgten in der dritten Blind Audition für ordentlich Stimmung. Auch die Fights zwischen BossHoss und Samu nahmen an Fahrt auf. Um Tesirée Priti kämpften die drei Coaches mit harten Bandagen. Letztlich entschied sich die Kölnerin dann aber für den smarten Finnen. Auch Coach Nena wird diese Blind Audition nicht so schnell vergessen. Sie verguckte sich in den süßen Gianni Meurer und bekam sogar dessen Telefonnummer. Er schaffte es leider nicht in die Battles.

Diese Talente haben in den Blind Auditions überzeugt und dürfen sich auf die Battles freuen:

Tabea Elkarra
Katja Aujesky
Mario Gegner
Judith van Hel
Fredrik
Joy Masala
Pascal Diederich
Tesirée Priti
Violeta Kokollari
Hafdis Hallgrimsdottir
David Whitley

Die Übersicht über die Teams findet ihr HIER .

Mehr Episoden im Episodenguide

Kommentare