Sa 12.11.2016, 11:50

Blind Audition VII

TVOG-Stf06-Elena-05-ProSieben-Richard-Huebner-TEASER © ProSieben/Richard Hübner

So emotional und beeindruckend war die siebte Blind Audition von The Voice of Germany 2016!

Anna-Lena Schäfer  sorgt gleich zu beginn der siebten Blind Audition für ordentlich Verwirrung: Ihre tiefe Stimme lies die Coaches im Dunkeln tappen. Singt da ein Mann oder eine Frau? Das wollen die Coaches wissen und außer Andreas drücken alle den Buzzer. Diese einzigartige Stimme darf nun in die Battles - und das im Team Samu!

Auch  Elena Ancuta Stegaru begeistert mit ihrer Stimme die Coaches: Als sie "Sax" von Fleur East performt wird den Coaches sofort klar, dass Elena eine große Chance auf den Sieg hat. Kein Wunder also dass sich alle vier umdrehen und um sie kämpfen. Elena entscheidet sich am Ende für die Fantas!

Zum Ende liefert  Sem Eisinger einen echten Gänsehaut-Moment: Er singt "One Call Away" und trifft damit direkt in die Herzen der Coaches. Alle wollen ihn in ihrem Team, doch das finnische "Bahntoilletten"-Argument hat den 22-Jährigen wohl überzeugt, denn er geht in Team Samu!

Diese Talente haben den Sprung in die Battles geschafft:

Anna-Lena Schäfer Angelina Schmigelski
Elena Ancuta Stegaru Boris Alexander Stein
Sarah Sacher Nicole Bührer
Artur Molin Marco Pinto
Sem Eisinger  

Hier findet ihr alle Bilder aus Blind Audition VII.

Mehr Episoden im Episodenguide

MEDIATHEK - ALLE VIDEOS AUS ALLEN STAFFELN